Modern Senior Woman

Die Plattform zoom nutzen, damit wir uns online treffen können

Sich mit zoom im Internet (also virtuell und nicht "echt") treffen bedeutet, daß wir uns auf einem Bildschirm sehen können, als gesamte Gruppe. Alle sitzen dort, wo sie es sich bequem eingerichtet haben.
Jede:r hat eine Mikrofon-Funktion, über die sie/er sprechen kann. Das Video-Bild kann man ausschalten, wenn man z. B. kurz raus muß. Man kann sich ein Getränk bereit stellen und eine Wärmflasche an die Füße legen, oder was auch immer das Treffen für dich komfotabel macht.

Es gibt bestimmte Regeln, die ich noch herumschicke, bevor wir uns zum ersten Mal treffen. Denn so ein Kurs ist doch vor dem Computer etwas anderes, als wenn wir gemeinsam in einem Raum sitzen. Aber ich weiß mittlerweile, daß auch Meditieren am Bildschirm sehr gut geht.

Und es hat viele schöne Vorteile: siehe oben > du kannst es dir zuhause optimal gemütlich machen, musst nirgendwo hinfahren und ruhst dich nach dem Treffen direkt bei dir aus (oder machst sonst etwas, was dir dann guttut).

An einer zoom-Sitzung teilnehmen. So geht's:

Es gibt 2 Möglichkeiten:

 

> 1. Möglichkeit: du lädtst dir das Programm hier auf deinen PC. Dann kannst du es auch für andere Gelegenheiten nutzen. Kurz vor dem Treffen gehst du auf das Symbol mit der kleinen Kamera, öffnest das Programm und klickst auf "beitreten". Da gibst du die Meeting-ID von mir und deinen Namen ein. Dann nur noch: "per Computer dem Meeting beitreten" anklicken und auf "Video freigeben" klicken.

Und schon können wir uns zuwinken!

> 2. Möglichkeit: ich schicke dir vor unserem Treffen einen Link zu mit einer ID-Nummer. Diesem Link mußt du nur folgen und dem Treffen beitreten, so wie im ersten Abschnitt beschrieben.

Und wieder winken!

Schreibe mir gern, wenn dir das alles unheimlich oder schwierig vorkommt. Dann besprechen wir mögliche Stolpersteine in Ruhe.

post@weiteseele-warmesherz.de